2. Draußen Woche im Nordschau Wald

Im Mai 24 konnten unsere Tandemkinder durch die Unterstützung der Stiftung Bildung eine schöne Zeit im Nordschauwald verbringen. Unter Anleitung der Natur- und Umweltpädagogin Solveig Trimpler lernten wir die Pflanzen kennen, die wir auf dem Weg, am Waldrand und im Wald fanden. Neben den großen Pflanzen, den Bäumen (im Nordschauwald finden wir viele Buchen, aber auch Eichen und Nadelbäume, sowie am Waldrand Knickgewächse wie Holunder, Hasel, Schwarzdorn), ging es um die kleinen, teilweise unscheinbaren Gewächse. Wir bestimmten gemeinsam, was essbar ist und bereiteten einen Kräuterquark zu, der gemeinsam verspeist wurde. Natürlich kamen auch das gemeinsame Spielen und Schnitzen nicht zu kurz. Ein toller Tag zur Stärkung der Gemeinschaft und zum Zeitverbringen mit den Tandempartner*innen!

Levke Thomsen

« Zurück